Potsdamer Klimapreis 2014 für StadtTeilAuto Potsdam!

Wir freuen uns sehr, dass StadtTeilAuto den Klimapreis der Landeshauptstadt Potsdam verliehen bekommen hat! Bei einer Festveranstaltung in der Waschhaus Arena am 5. Juni bekamen wir den Preis, bestehend aus einem Geldbetrag von 1000 €, einem tollen Imagefilm und einer Statuette von „König Zukunft“, die von Herrn Haussmann (ProPotsdam) und Herrn Reusswig (Potsdam Institut für Klimafolgenforschung) überreicht wurde.

Die anderen Gewinner in der Kategorie Bürgerschaft sind das Repair Café im Freiland und die Gartenpiraten im Treffpunkt Freizeit. Dies zeigt, dass sich die Jury Gedanken gemacht hat, dass Klimaschutz nicht nur in CO2-Reduktion gemessen werden kann, sondern Menschen übergemeinsame praktische Alltagslösungen zusammenbringt. Klimaschutz fragt nach einem Kulturwandel, einer Denkwende und das ist nur gemeinsam möglich!

StadtTeilAuto versteht sich als Teil einer größeren gesellschaftlichen Bewegung, der es neben dem Umwelt- und Ressourcenschutz auch darum geht, neue Geschichten zu erzählen. Das heißt, es geht nicht nur um Autos, sondern darum, wie wir ein schöneres und angenehmeres Miteinander, ein gesellschaftliches Klima des Vertrauens, schaffen können. Eine Gesellschaft worin wir uns nicht mehr definieren über das was wir besitzen, sondern über das was wir teilen. Durch niedrigschwellige weil nachbarschaftliche Angebote können wir Bewohnerinnen und Bewohner ermutigen, sich an Gemeinschaftsaufgaben aktiv zu beteiligen und mit Verantwortung zu übernehmen – auch über das Teilen von Autos hinaus.

Wir möchten uns als allererstes bei den AutoTeilern von StadtTeilAuto Potsdam bedanken! Ihr habt mit Eurem Willen, gemeinsam etwas Neues zu schaffen, Eurem Wunsch zu teilen und Eurer Offenheit dieses Netzwerk begründet! Dieses schnelle Wachsen unserer Initiative in so kurzer Zeit haben wir im weiteren ganz besonders der inhaltlichen, persönlichen und finanziellen Unterstützung unserer Kooperationspartner zu verdanken, insbesondere:

– Dem Stadtteilnetzwerk Potsdam-West e. V.: Auf den Stadtteilkonferenz hat die Idee in Potsdam Autos zu teilen ihre Anfänge genommen. Seitdem unterstützt uns das Stadtteilnetzwerk durch Sachmittelförderung und regelmäßige Info-Verteiler.

– Auch bedanken wir uns bei der Stiftung Mitarbeit, die uns auf das herzlichste mit einer Sachmittelförderung für Druckkosten unterstützt hat.

Durch die Verleihung des Klimapreises freuen wir uns nun, eine weitere Form von Unterstützung zu erhalten! Wir hoffen, dass wir mit seiner Hilfe das Projekt über Potsdam-West hinaus bekannt machen und noch weiter streuen können. Unserer Ziel ist es, das nachbarschaftliche Autoteilen in alle Stadtteile Potsdams und darüber hinaus bekannt zu machen und zu etablieren. Wir möchten daher jetzt noch mehr Öffentlichkeitsarbeit machen, dadurch Nachahmer gewinnen und uns als Partner für die Entwicklung von integrierten Mobilitätskonzepten anbieten. Aktuell beschäftigen wir uns besonders mit der Reservierung von Parkplätzen für Teilautos im öffentlichen Parkraum. Dabei und in weiteren Feldern denken wir unter anderem an eine mögliche Zusammenarbeit mit Kommunen, Wohnungsbaugenossenschaften und bereits am Markt ansässigen Carsharing-Anbietern.

In diesem Sinne freuen wir uns auf das zweite Jahr von StadtTeilAuto!!!

Werbeanzeigen